Startseite
Wir über uns
Vorträge
Werkstattgespräche
Ausstellungen
Veröffentlichungen
HeilerInnen-DVD
Stadtrundgänge
Angebote
Aktuelles
Kontakt & Impressum


Nach vielen Jahren mit Vortragsreihen wollten wir die Idee der Werkstatt-
gespräche wieder aufnehmen und veranstalteten im Juni  2016 ein Wochenendseminar

Gerät der Nahe Osten aus den Fugen?  - 
Verflechtungen von Ethnizität, Religion und Politik im Dreiländereck
Irak/Syrien/Türkei

Ausgelöst durch den syrischen Bürgerkrieg hatten sich während der letzten fünf
Jahren in den ethnisch und religiös heterogenen Grenzgebieten der Türkei, Syriens und des Iraks tiefgreifende politische und gesellschaftliche Ver-
schiebungen ereignet. Diese historisch gewachsenen von Staatsgrenzen zerschnittenen multikulturellen Gebiete sind durch ein komplexes Geflecht von divergierenden Machtinteressen, externen Interventionen, diametralen politischen Ordnungsentwürfen, Staats- und Grenzzerfall, politisch motivierter Gewalt und Vertreibungen gekennzeichnet. Bestehende politische Allianzen wurden aufgelöst, neue haben sich gebildet oder sind im Entstehen. Die Angriffe des mit brutaler Gewalt vorgehenden „Islamischen Staat“  in dieser Region und die jüngste Politik der Türkei warfen die Frage religiöser und ethnischer Zu-
gehörigkeiten neu auf.

Mit Vorträgen, Dokumentarvideos und einer Podiumsdiskussion naherten wir uns dem Thema aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Perspektiven (Ethnologie, Politikwissenschaft, Religionswissenschaft, Kultur- und Rechtswissenschaft), um einen tieferer Einblick in aktuelle politische Dynamiken zu ermöglichen.

ReferentInnen: Prof. Shabo Talay, Fachbereich Semitistik, FU Berlin,
                         Dr. Hans-Günter Kleff, Politologe, Berlin 
                         Serhat Ortac, Jurist, Detmold
                         Banu Yalkut-Breddermann, Ethnologin, Düsseldorf
                         Prof. Ferhad Seyder, Politologe, Universität Erfurt
                         Elke Dangeleit, Ethnologin und Journalistin, Berlin                      
Diskussionsleitung:  Dr. Thomas Scheffler, Politologe und Orientalist

Am Samstag wurde der Film "Hevi" von Yüksel Yavuz gezeigt. Der Regisseur war auch ein Teilnehmer der zusammenführenden Podiumsdiskussion.

Das Seminar wendete sich an MultiplikatorInnen in der Bildungsarbeit, entwicklungspolitische Aktionsgruppen, JournalistInnen, Flüchtlingsinitiativen, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit.

Es wurde mit finanzieller Unterstützung des  BMZ realisiert.

Top

Werkstatt Ethnologie Berlin e.V. | info@werkstatt-ethnologie.de